Banc de Swiss Testbericht und Erfahrungen

Der Name Banc de Swiss steht für eine Marke der Keplero Holdings Ltd., ein modernes in Frankfurt beheimatetes Unternehmen. Es handelt sich dabei um einen leistungsstarken Online-Broker für binäre Optionen, dessen Name nicht zufällig an die mit ihrer Zuverlässigkeit bekannten Schweizer Uhren erinnert. Denn die Handelsplattform bancdeswiss.com gewinnt bereits auf dem ersten Blick damit, dass sie dem Trader alles bietet, was er braucht, um erfolgreich mit binären Optionen handeln zu können. Nach dem Motto weniger ist mehr in wenigen Farben schlicht und – ja, fast puristisch gestaltet – strahlt sie Seriosität aus, weckt Vertrauen und lädt ein, in die spannende Welt der binären Optionen einzutauchen. Der Hinweis, dass hier binnen 60 Sekunden eine Rendite von bis zu 89 % erzielt werden kann, wirkt fast bescheiden, zumal er mit lauten unseriösen Versprechen nichts gemeinsam hat. Im Seitenkopf sind die wichtigsten Bereiche – Handel, Konto eröffnen, Banking, Basiswerte Index, Kontakt – sofort sichtbar. Der Seitenfuß seinerseits gibt einen kurzen Überblick über sämtliche Punkte, die vor allem Neulinge interessieren: Details über binäre Optionen, Fragen, Informationen und AGB.

Banc de Swiss reguliertUPDATE: Banc de Swiss erhält CySEC Lizenz! Im Mai erfolgte die Banc de Swiss Regulierung durch die CySEC. Die Regulierung ist ein weiterer Schritt um den Handel der binären Optionen professioneller und für Kunden sicherer zu gestalten. Ziel und Zweck der Regulierung ist es, die Funktionsfähigkeit der Märkte für Wertpapiere und Derivate nach dem Wertpapierhandelsgesetz zu gewährleisten. Dazu gehört insbesondere die Unterbindung von Missbrauchsfällen. Die Broker melden der zuständigen Regulierungsstelle alle Wertpapierkäufe und -verkäufe. Diese Informationen bilden eine wesentliche Grundlage für die Verfolgung von Kurs- und Marktpreismanipulation. Ein weiterer Vorteil ist, dass Kundengelder auf separaten Konten und damit getrennt von den Firmengeldern geführt werden müssen – damit sind die Kundengelder im Insolvenzfall des Brokers geschützt. Mit der Regulierung durch die CySEC ist Banc de Swiss nun auch im Register der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienleistungen) aufgenommen.

Unter der Lupe betrachtet, überzeugen die entscheidenden Merkmale des Online-Brokers, dass dieser nicht mehr verspricht, als es auch zu halten in der Lage ist: die Handelsplattform als solche, die Features und die zum Handeln zur Verfügung stehenden Optionstypen, die zur Wahl stehenden handelbaren binären Optionen, der Support und die Kontaktmöglichkeiten, die Einzahlungen, die Auszahlungen und nicht zuletzt die Chancen auf attraktive Gewinne.

Die Handelsplattform
Die Bank de Swiss bietet eine sehr übersichtliche, beeindruckend klar gegliederte, einfach bedienbare und transparente Handelsumgebung an. Da die Handelsanwendung webbasiert ist, kann der Trader ohne Download und Installation von Handelstools – sowohl rund um die Welt, als auch zu Hause – handeln. Ein bedeutender Vorteil für ihn ist, dass ihm hier Echtzeitkurse (Geld- und Briefkurs) direkt von Reuters zur Verfügung gestellt werden. So sind weder Slippage noch Requotes zu befürchten, welches ein wichtiges Merkmal eines seriösen Brokers ist. Die Kurzanleitung Wie handelt man – die 4 Schritte kurz und bündig, aber klar und deutlich genug, um von jedermann verstanden werden zu können – immer vor Augen, kann auch der absolute Anfänger nichts versäumen. Dank dauernd laufenden brandaktuellen Finanznachrichten ist er rund um die Uhr im Bilde. Dank 256-Bit-SSL-Verschlüsselung ist die Sicherheit bei den Datentransaktionen garantiert.

Hilfen und Support, Einzahlungen und Auszahlungen
Kontaktieren können die Trader den Support der Banc de Swiss per Live-Chat, Telefon, Skype und E-Mail. Deutschen Händlern wird deutscher Support angeboten, wofür die Niederlassung von der Banc de Swiss in Frankfurt / Main Sorge trägt. Den Neulingen bietet Banc de Swiss etliche schnelle Starthilfen auch im Seitenfuß, und zwar in der Rubrik Wie funktioniert’s?, im FAQ-Bereich, im Glossar und in den ausgesprochen ausführlichen und immer aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für die Kontoführung sind die Währungen Euro und USD möglich. Die minimale Einzahlung und die minimale Auszahlung liegen bei 100 Euro, die maximale Auszahlung richtet sich nach der Einzahlung und liegt bei 5000 Euro (Einzahlung per Kreditkarte), bei 10.000 Euro (Einzahlung per Western Union) und ist bei Banküberweisung unbegrenzt. Der Mindestbetrag einer einzelnen Option liegt bei 5 Euro und der Höchstbetrag bei 1500 Euro.

Akzeptiert werden Einzahlungen per Kreditkarte (Visa, MasterCard), Banküberweisung und Online-Bezahl-Dienste (Skrill/Moneybookers). Die Auszahlung erfolgt auf Kreditkarte oder per Banküberweisung, wegen der Prüfung durch das Risikomanagement dauert es fünf bis sieben Werktage. Ist die Summe aller Einzahlungen mindestens einmal gehandelt worden, ist eine gebührenfreie Auszahlung pro Monat möglich, für jede weitere ist eine Gebühr von 5% der Auszahlungssumme (mindestens 25 Euro) fällig.

Banc de Swiss getetestetHervorragende Abwicklung beim Auszahlungsverfahren!
Nachdem wir die Plattform über Wochen ausgiebig getestet haben und auch immer wieder in regelmäßigen Abständen stichprobenartig testen, können wir Banc de Swiss eine schnelle und leichte Abwicklung von Gewinnauszahlungen bescheinigen. Weitere Banking Informationen unter: http://www.bancdeswiss.com/de/banking

Basiswerte und Optionstypen
Handelbar sind bei Bank de Swiss Währungspaare (derzeit 14), Rohstoffe (derzeit 7), Aktien (derzeit 26), und Aktienindizes (derzeit 25), und zwar kann der Trader aktuell insgesamt 171 unterschiedlichen Basiswerten handeln. Wählbar sind dafür zwischen einer Minute und einer Stunde liegende Laufzeiten: 1 Minute, 15 Minuten, 30 Minuten, 1 Stunde. Möglich ist sogar eine Laufzeit von 24 Stunden (bis zum Ende des jeweiligen Handelstages). Neben der normalen Option High/Low stehen die exotischen One-Touch-Optionen und die Boundary-Optionen zum Traden zur Verfügung.

Die Renditechancen und die garantierten Rückerstattungen
Die von Bank de Swiss angebotenen Auszahlungen – so weit eine Option im Geld ausläuft – liegen im Durchschnitt zwischen 65 % und 75 %, bis hin zu 89 %, dabei kann eine Option nicht vor deren Verfallszeitpunkt verkauft werden. Mit satten 80 % ist die garantierte Rückerstattung bei der Bank de Swiss einfach einsame Spitze.

Highlights für den erfahrenen Trader
• Option Builder – eine moderne Funktion, die es dem fortgeschrittenen Trader ermöglicht, die normalen Binäroptionen seinen eigenen Strategien anzupassen und mit diesen zu handeln. So kann er unter anderem die Laufzeiten der Optionen und dadurch auch das Chance/Risiko-Verhältnis selbst festlegen.
• Pro Trader – eine Funktion für den Profi, dem sie es ermöglicht, auf der Basis von aktuellen erschöpfenden Analysen, welche er binnen Sekunden abrufen kann, gewinnbringend zu traden.
• VIP-Programm und Bonus-Zahlungen. Je nach Einzahlungshöhe und getätigtem Umsatz kann der Trader ein Bonus von bis zu 25 % der Ersteinzahlung erzielen.
• Das Handelskonto funktioniert wie ein ganz normales Bankkonto.

Die Banc de Swiss Erfahrungen

Bekanntlich informiert sich heute jeder Verbraucher über Produkte und Dienste durch das komfortable Medium Internet. So kann der Neuling im Bereich binäre Optionen nicht nur alles, was ein Online-Broker selbst über sich preisgibt, sondern auch Erfahrungsberichte und Meinungen über ihn lesen. Dabei findet er stark auseinanderdriftende Beiträge, die erschreckend konträre Meinungen widerspiegeln. Neben sachlichen und ehrlichen Berichten sind gute Erfahrungen und euphorische Worte aber auch schlechte Erfahrungen und niederschmetternde Worte zu lesen.

Nicht anders sieht es auch mit den Banc de Swiss Erfahrungen aus. Enttäuschte Trader sparen nicht mit bösen Worten und schreiben von Banc de Swiss Betrug und Abzocke. Leider ist es viel zu menschlich, bei dem ersten ablehnenden Erfahrungsbericht die zehn Lobenden zu vergessen. Doch gegenüber den Tausenden zufriedenen Kunden, die der Broker hat, sind sogar 1000 ablehnende Meinungen eine winzige Minderheit. Neben dieser Zahl sollte der nüchterne Leser die Hintergründe der angeblichen Betrugsanhaltspunkte exakt prüfen, um die Betrugsvorwürfe richtig einzuschätzen.

Die Gründe für die negativen Banc de Swiss Erfahrungen
Die Kritik der enttäuschten Kunden, die über schlechte Banc de Swiss Erfahrungen berichten, beruht meistens auf Missverständnissen oder falschen Erwartungen, einige vermissen ein Forum, Andere wiederum die Apps für das iPhone und das Android-Handy.

• So haben manche Trader das Bonussystem von Banc de Swiss nicht richtig verstanden und sich deswegen um eine vermeintlich verdiente Bonuszahlung betrogen gefühlt. Dabei sind die Voraussetzungen für einen Bonus von Banc de Swiss viel leichter zu erfüllen als bei anderen Online-Brokern.

• In der Kritik steht auch das bei Banc de Swiss fehlende Demokonto. Zu Unrecht, denn bei einer Mindesteinzahlung von nur 100 Euro und einem Mindestbetrag einer Option von nur 5 Euro kann der Einsteiger seine erste Erfahrung gleich mit echtem Geld machen und 20 Optionen handeln, ohne Riesenverluste zu erleiden. Bei einem Broker, der zwar ein Demo-Konto bietet, aber eine Mindesteinzahlung von 500 Euro verlangt, kann bereits der erste Trade den fünffachen Verlust nach sich ziehen.

Weitere Informationen zu den Handelskonditionen finden Sie auf der Banc de Swiss Webseite unter: http://www.bancdeswiss.com/de

Webseite von Banc de Swiss in der Vorschau

+ Vollbild